Unfall mit Schulbus endet glimpflich

GERZEN, LKRS LANDSHUTAutofahrerin überholt Schulbus und kollidiert mit Begegnungsverkehr.

 

Viel, viel Glück hatten alle Beteiligten bei einem Verkehrsunfall, der sich heute, 19.01.2018, gegen 07.35 Uhr, auf der Staatsstraße 2083 zwischen Aham und Gerzen ereignete. Zu diesem Zeitpunkt fuhr eine 18jährige Fahranfängerin mit ihrem 1er-BMW aus Aham kommend in Richtung Gerzen. Dabei überholte sie einen mit 15 Kindern besetzten Schulbus. Just in diesem Moment kam ihr jedoch ein 70jähriger Autofahrer mit seinem Opel Vectra entgegen. Nur durch die sehr gute Reaktion der Beteiligten war es möglich, dass alle drei Fahrzeuge sich nebeneinander auf der Fahrbahn befanden und dadurch ein Frontalzusammenstoß vermieden werden konnte. Im weiteren Verlauf prallte der BMW gegen den Opel an der jeweils vorderen linken Fahrzeugseite, wodurch bei an beiden Fahrzeugen massive Schäden entstanden. Ebenso entstanden an dem Schulbus erhebliche Beschädigungen an der linken Fahrzeugseite. Der BMW kam durch den Aufprall nach links von der Fahrbahn ab und in einem ca. zwei Meter tiefer liegenden Feld mit Elefantengras zum Stehen. Beide Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Gottlob wurde niemand der Unfallbeteiligten schwerer verletzt. Lediglich die beiden Autofahrer zogen sich leichte Verletzungen zu und wurden zur vorsorglichen Untersuchung in das Krankenhaus Vilsbiburg bzw. Dingolfing verbracht. Der Schulbusfahrer sowie die 15 Schulkinder kamen „nur“ mit dem Schrecken davon. Die Staatstraße 2083 wurde für längere Zeit durch die eingesetzten Kräfte der Feuerwehr Gerzen vollständig gesperrt. Da zunächst nicht bekannt war, wieviel Personen verletzt wurden, war ein sehr großes Aufgebot an Rettungs-/Hilfskräften vor Ort, die jedoch sehr schnell wieder erleichtert nach Hause fahren konnten.

Die junge Pkw-Lenkerin erwartet nun ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung. Durch den Zusammenstoß entstand ein Gesamtschaden von ca. 20000,- Euro.


Einsatzart Verkehrsunfall
Alarmierung ILS Landshut
Einsatzstart 19. Januar 2018 07:44
Einsatzdauer 1,0 Stunden
Alarmierte Einheiten FF Gerzen
FF Vilsbiburg
Kreisbrandinspektion